The Cube

Vorwort


"The Cube" ist ein High-End PC den sich Stefan (vermutlich) im Jahr 2004 zusammengebaut hat. Da wir irgendwie vergessen haben irgendwo das genaue Datum zu notieren ist diese Angabe nur ein Richtwert. Das Thema Wasserkühlung begann bei Stefan aber schon 2 Jahre zuvor mit einem Innovatek Set, Flatflow und Singleradiator. Es gab mal eine Zeit da war DaemoN's PC das Maß aller Dinge. Doch das ist inzwischen Schnee von gestern und jetzt darf er von Stefan lernen ... zumindest was Wasserkühlungen betrifft.


Aufbau


Stefan hat nicht viele Worte über dieses Projekt verloren, daher folgen nun auch schon die Bilder vom Aufbau. Leider sind die Bilder in Originalgröße nicht mehr auffindbar und es stehen nur die recht klein aufgelösten Bilder von damals zur Verfügung. Dennoch sind die High-End Komponenten der Wasserkühlung unverkennbar. Wir sprechen hier vom Jahr 2004 und da gab es noch keine bereits fix fertigen Wasserkühlsysteme wie es sie heute zu kaufen gibt. Es musste alles in Handarbeit aufgebaut werden.


   


Man könnte fast meinen Stefan hat sich ein BORG Schiff gebaut. Das Gehäuse hat fast die Form eines Würfels und der externe Radiator mit den grünen Zuleitungen sieht sehr beeindruckend aus. Aber nicht nur das Gehäuse beeindruckt. Noch sehr viel beeindruckender ist das Innenleben des Cube. Das verbaute Wasserkühlungssystem besteht aus High-End Komponenten. Die Fan-O-Matic Lüftersteuerung setzt noch das i-Tüpfelchen oben drauf.


     


Die giftgrüne Kühlflüssigkeit schaut sowohl bei Tageslicht und ganz besonders unter einer Schwarzlichtbeleuchtung sehr stark aus! Der Zern Delta TR Plus CPU-Kühler macht seinem Namen alle Ehre.


     


Stefan mag schlichtes, cleanes Design deshalb ist alles schwarz/silbern und würfelig gehalten. Das Gehäuse ist natürlich komplett gedämmt. Zusätzlich verbaut sind jede Menge Schlauch, Winkelverschraubungen, Knickschutzfedern usw. Dafür nötig war ein wenig Blut und eine ordentliche Portion Schweiß sowie lange Nächte und irgendwann mal ein Bandscheibenvorfall denn das Teil ist sowas von schwer!

Viel gibt es nicht mehr zu tun. Die Mosfet´s und das Netzteil werden noch wassergekühlt aber dann ist Schluss. Dann jedoch beginnt Stefan bereits mit seinem nächsten Projekt, einem wassergekühlten Shuttle PC.


Hardware


- Gehäuse: Yeong Yang Cube B0221

- Motherboard: Abit NF7-S V2.0 @ Graph-O-Matic

- CPU: AMD XP 2500@3200 @Zern Delta TR Plus

- RAM: 2 x 256 MB Kingston HyperX PC3200 2-2-2-5-1

- Grafikkarte: Saphire RADEON 9800 Pro @ Graph-O-Matic

- System HDD: 2 x WD360 "Raptor" 10.000 U/min @Raid0 @HDD-O-Matic

- Data HDD: Seagate Barracuda V 60 GB 7200 U/min (wird durch eine größere WD ersetzt und gewakt)

- Netzteil: Enermax Aktiv PVC, 350 Watt (Fans replaced durch Pabst NGLM)

- DVD Laufwerk: Plextor PX116-A 16x, Black

- CD Brenner: Plextor PX-W4824TA/Black 48x

- DVD Brenner: NEC1100 flashed @ NEC1300A, Black

- Lüftersteuerung: Fan-O-Matic

- Lüfter: 1 x 80 mm Papst NGLM, 1 x 92 mm Papst NGLM, 3 x Titan Alu (auf den Radis) controlled by Fan-O-Matic

- Radiator: Heattransformer HTF2-X Dual, Konnvekt-O-Matic

- Wasserpumpe: Eheim 1046 geschirmt, per Relais geschaltet

- Ausgleichsbehälter: Fass-O-Matic


Kommentare