Blog-Artikel

    Üblicherweise ist die Jasserei bei uns im [KOEBS] eine knappe Partie. Ein dominierendes Team gibt es nicht. Dafür jassen wir zu wenig und sind mit diskutieren meist nicht vollends bei der Sache. Daher liegt das Gewinnerteam fast immer nur wenige Punkte vor dem Verliererteam.


    Durch Assen legen bildeten sich die Teams Alex & Damian und Roman & Cle, meist spielen wir aber ohnehin mit dieser Aufstellung. Auch diesmal war, zumindest was die Aufmerksamkeit betrifft, das übliche Verhalten zu beobachten. Alex verunsicherte Roman worauf er einen Blödsinn spielte. Das gab einen Fußlähmer für Alex, woraufhin sich Alex durch Handlähmer bei Roman rächte. Das übliche Spiel eben :D Die ersten paar Runden lagen wir fast gleich auf. Es war wie beim Synchronschwimmen.


    Dann aber in der vorletzten Runde ist es passiert. Alex sollte ansagen. Hat aber geschoben. Damian musste ansagen. Das Blatt auf der Hand war räudig. Zwar nicht ganz mies aber nah dran. Oben, unten oder Slalom war ausgeschlossen. Also

    Weiterlesen

    Nach längerer Pause und aus gegebenem Anlass, schreibe ich wieder mal was :saint: Zuerst aber nachträglich noch ein gutes neues Jahr 2020. Bleib fit und gesund!


    Über die Feiertage hast du es dir sicher gut gehen lassen, fein gegessen und vielleicht ein, zwei Kilogramm mehr auf die Waage gebracht? Überhaupt kein Problem! Das ist nur Wasser das so schnell wieder weg ist wie es gekommen ist wenn du nach den Feiertagen wieder auf deine Ernährung achtest. Entscheidend ist nämlich nicht was du zwischen Weihnachten und Neujahr futterst. Viel wichtiger ist es was du zwischen Neujahr und Weihnachten futterst ;) ^^


    Was mich aber veranlasst hat diesen Blog-Artikel zu schreiben ist ein trauriges Fitness-Beratungsgespräch das mir zu Ohren gekommen ist. Laut Erzählung aus einer seriösen Quelle kam unlängst eine etwas korpulente Person ins Fitnessstudio mit dem Vorsatz abzunehmen. Der Personalchef und vermeintliche Fitnesstrainer persönlich nahm sich der Sache an. Die Empfehlung war 3 Fettburner-Pillen

    Weiterlesen

    Heute melde ich mich mal mit einem kurzen Posting.

    Bisher waren meine Quellen fast alle auf Englisch, da es für mich dort einfacher war, kompetente Artikel zu finden.

    Der deutschsprachige Raum hat ca.100 Mio Bewohner, der englischsprachige Raum hat allerdings ca 340 Mio. "Muttersprächler" und noch jede Menge die zumindest in dieser Sprache kommunizieren können.
    Der Wissenspool scheint somit um ein Vielfaches größer ...


    Jetzt habe ich aber endlich eine Person gefunden, die sich mit der Materie - für meinen Geschmack - mehr als ausreichend beschäftigt und das ganze humorvoll vermitteln kann - Patric Heizmann.

    Es hilft natürlich ungemein, dass er mit seinen Studien/Erfahrungen nicht weit weg ist, von dem was wir bisher schon auf diesem Blog so schreiben.


    Schaut euch einfach mal eines seiner Videos an, vielleicht geht es euch so wie mir und ihr könnt vom Inhalt nicht mehr genug bekommen 8)

    Hier geht's zum Youtube - Video

    Weiterlesen

    Jetzt habe ich doch glatt meinen eigenen Jubiläumstag verschwitzt ^^ Eigentlich wollte ich schreiben "Heute auf den Tag genau vor einem Jahr, habe ich mit der Slow-Carb Diät begonnen ...". Tatsächlich ist es aber so dass ich bereits am 12. März 2018 mit der Slow-Carb Diät begonnen habe. Sowas aber auch :rolleyes:^^ Na ist jetzt aber auch egal. Plus minus ein paar Tage spielt keine Rolle.


    Demnach vor etwas über einem Jahr, am 12. März 2018, habe ich mit der Slow-Carb Diät begonnen und meine Ernährung grundlegend geändert. Was als Diät begann wurde zum Dauerbrenner. Eigentlich wollte ich die Slow-Carb Diät nur 3 Monate machen um im Sommer eine gute Figur zeigen zu können. In den inzwischen über 25 Jahren als Kraftsportler habe ich schon oft eine Diät gemacht. Das Ergebnis war meist okay, in Ausnahmefällen und mit großem Verzicht, bestenfalls gut. Nicht wirklich mehr habe ich mir von der Slow-Carb Diät erwartet. Doch weit gefehlt! Diese spezielle Form der Ernährung hat alles geändert

    Weiterlesen

    Ich melde mich mal wieder mit einem sehr interessanten Thema, das mir letztens untergekommen ist, das Thema heißt "Carb Cycling".

    Kein Angst, das Thema hat nichts mit Fahrradfahren zu tun, sondern ist eine Form von Definitionsphase/Körperfettabbauernährung.


    Werde mich demnächst noch ausführlicher mit dem Thema beschäftigen und dann auch wieder einen Artikel schreiben.

    Hier mal kurz um was es geht und warum das Thema auch für Slow-Carb etc interessant sein kann ...


    Der effizienteste Weg Gewicht zu verlieren, ist wie wahrscheinlich bekannt, das Kalorien zählen und das

    gezielte reduzieren der Gesamtkalorien am Tag. Ganz so einfach ist es dabei aber leider nicht, denn sobald die Kalorien weniger werden,

    passt sich der Körper an diese neue Situation an und verändert den Stoffwechsel. Was davor noch unter dem Grundumsatz war, IST jetzt der neue Grundumsatz.

    Ergebnis: Wir nehmen bis zu einem Punkt ab, danach müssten wir noch weiter reduzieren um weiter abzunehmen ... und so weiter und

    Weiterlesen

    Nach 9 Jahren haben wir es endlich wieder einmal geschafft: Rodelpartie am Lank! 8) Um kurz nach 17:00 Uhr machten wir uns auf den Weg, mit dem Bus aufs Bödele zu fahren. Werner meinte zuerst dass er nicht dabei sein kann, saß dann aber auch mit im Bus was uns natürlich gefreut hat. Franz meldete in der [KOEBS] WhatsApp Gruppe, dass er den Bus verpasst habe und eine Stunde später nachkommt. Hat ihm nur niemand abgekauft da er bereits beim [KOEBS] Vorsilvesterfest einen ähnlichen Schmäh gebracht hat. Tut mir leid Franz ;)^^


    Im Fetz am Bödele, haben wir den ersten Zwischenstopp eingelegt. Raus aus dem Bus, rein ins Lokal auf ein, zwei Bier und Schnäpse. In der Zwischenzeit hat Frank geschrieben dass er nachkommt. Coole Sache!




    Danach marschierten wir zur Lank-Hütte. Wieder ein Bier. Und was ist mit essen? Nix essen. Zuerst den Lank hinauf und runter rodeln, erst dann gibt es essen. Zefix! Während das Bier als Stärkung für den Aufstieg zum Lank genossen wird, hat Cle für

    Weiterlesen